Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

In Schwerin fand anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Europa (offizieller Gedenktag in Mecklenburg-Vorpommern) am 8. Mai 2015 um 17.00 Uhr eine Kranzniederlegungauf dem Friedhof der Opfer des Faschismus statt.

An der Kranzniederlegung des Landes Mecklenburg-Vorpommern am 8. Mai um 15.00 Uhr am Denkmal "Die Mutter" nahmen neben dem Ministerpräsidenten und den Vertretern der demokratischen Parteien im Landtag und weiterer Bürger auch eine Delegation russischer Offiziere vom Verband der Veteranen der sowjetischen/russischen Streitkräfte in Deutschland teil.

Zu folgenden weiteren Veranstaltungen waren die Schwerinerinnen und Schweriner sowie Gäste der Landeshauptstadt herzlich eingeladen:

Volkshochschule Schwerin, Puschkinstraße 13, Foyer: Ausstellung „Die deutsche Kapitulation im Mai 1945“, Leihgabe des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst

Die Ausstellung wurde vom 23.04. bis zum 15.05.2015 während der Öffnungszeiten der Volkshoschule gezeigt.

 

Donnerstag, 07.05.2015 19.30 Uhr Volkshochschule Schwerin, Puschkinstraße 13, Aula

KINO UNTERM DACH: Dokumentarfilme der US-Armee über das Kriegsende und die Befreiung der Stadt Schwerin

 

Sonnabend, 09.05.2015 15.00 Uhr Festsaal der Ritterstuben, Ritterstraße 3

Festkonzert anlässlich des Tages des Sieges, veranstaltet durch das Deutsch-Russische Kulturzentrum KONTAKT e.V. und die Rosa-Luxemburg-Stiftung MV

 

Im Rahmen des 25. filmkunstfest MV vom 05.05.-10.05.2015 wurde im Focus Baltic Sea der preisgekrönte russische Film "Leviathan", RU 2014, von Andrej Zvyagintsev gezeigt.